Hundebegegnungen – Entspannt spazieren gehen

In unseren Lerngruppen werden mit maximal sechs Mensch-Hund-Teams verschiedene Themenbereiche erarbeitet.

LG Hundebegegnungen

Diese LG eignet sich für alle Menschen mit Hund, bei denen die Begegnung mit anderen ein Problem darstellt. Egal ob der Hund aus einer Spielmotivation heraus dorthin möchte, oder er aggressive Tendenzen zeigt. Meist ist es sehr unangenehm, wenn Hunde in der Öffentlichkeit Terz an der Leine machen.
Korregieren oder Umlenken? Wir erarbeiten Schritt für Schritt Signale und Lösungen für ein entspanntes „aneinander vorbei“. Dabei berücksichtigt wird für jedes Team eine individuelle Lösung.

Diese Trainingsform eignet sich für

  • Hunde die Probleme in der Gruppe haben,
  • Hunde die sich schlecht konzentrieren können und zu „Dauerbellen“ während dem normalen Trainingsablauf neigen,
  • Hunde mit innerartlichen Problemen (Hund-Hund), oder Leinenaggression
  • Hunde die unsicher im Umgang mit Menschen sind,
  • Hunde die zu einer nach vorne gerichteten Aggression neigen.

Die Hunde werden ausschließlich an der Leine geführt. Unter Berücksichtigung  der Individualdistanz jedes Mensch-Hund-Teams werden die Hunde langsam wieder an den Kontakt mit Artgenossen oder Menschen heran geführt. Während des Social Walk arbeitet jedes Mensch-Hund-Team individuell unter Anleitung des Trainers.

Lernziele sind

  • Schulung der Beobachtungsgabe
  • Ändern des Assoziationsverhalten
  • Aufbauen von Adaptivverhalten
  • Erkennen und Einhalten von Individualdistanz
  • im richtigen Moment unerwünschtes Verhalten korrigieren und gewünschtes Verhalten belohnen
  • Selbstkontrolle

Den nächsten Kursstart finden Sie unter https://www.mosel-dogs.de/events/kategorie/kurse/