Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Der unsichtbare Dritte – Hunde mit Jagdleidenschaft

27. Oktober 2018 um 10:00 - 28. Oktober 2018 um 17:00

€120

Vita

ubermich2Training von Problem-Hunden und Problem-Pferden,
anerkannt durch das Veterinäramt Pforzheim nach Paragraf 11
2000 Gründung der Firma „Dialog zwischen Mensch und Tier“
Coach und Persönlichkeitstrainerin mit dem Medium Pferd und Hund
Ausbildung von Hunde- und Pferdetrainern
Gastdozentin bei Wirkstatt und an der Universität Hohenheim
Ausbildung im Systemischen Institut in Wiesloch

Das Seminar

Der unsichtbare Dritte – Hunde mit Jagdleidenschaft

Den Wunsch zu jagen haben fast alle Hunde – sehr zum Leidwesen ihrer Halter.
 
Diesen Wunsch der Hunde kann man nicht einfach „wegtherapieren“, aber als Hundebesitzer können Sie daran arbeiten, dass Sie das Jagdverhalten Ihres Hundes kontrollieren können. Dies erreichen Sie über Impulskontrolle (der Hund lernt sich bei jagdlichen Reizen zu entspannen und sich zurückzunehmen), einen sicheren Abruf und eine artgerechte „jagdliche“ Beschäftigung.
Sie werden mit Ihrem Hund an diesen zwei Tagen intensiv an diesen drei Voraussetzungen arbeiten und einen Trainingsplan für zuhause bekommen.
 

Theoretische Lerninhalte

  • Was bedeutet Frusttoleranz?
  • Verschiedene Auslastungsmodelle (Spiele) für verschiedene Rassen
  • Botenstoffe und Hormone
  • Hundebeobachtungen und Körpersprache
 

Praktische Lerninhalte

  • Jagdliche Reize auszuhalten
  • Verbesserung Ihres Führanspruchs
  • Grenzen setzen
  • Aufmerksamkeitstraining
  • Schleppleinentraining bzw. Abbau der Schleppleine
  • Rückruftraining
  • Arbeit mit dem Futterdummy und der Reizangel
  • Eintrainieren der Pfeife oder eines Stop-Signals
  • Kontrolle des Erregungsniveaus des Hundes
  • Klären von offenen Fragen
  • Einkonditionieren und Durchsetzen von Abbruchkommandos bei verschiedenen Ablenkungen
  • Arbeit an der Reizangel / Training „Vorstehen“
Während des Seminars kommt auch die Hasenzugmaschine zum Einsatz. Mit ihr wird gewährleistet, dass während des Seminars „ein Hase auftaucht“ und wir das jagdliche Verhalten des Hundes bzw. seinen Trainingsstand beurteilen können. Außerdem werden wir mit Einsatz der Hasenzugmasche den Abbruch trainieren.
 
Der Workshop wird sich aus ca. 70% praktischen Übungen mit den Hunden und 30% Theorie zusammensetzen.

Detaillierte Kosten

220 € pro Person mit Hund
160 € pro Person ohne Hund
120 € pro Ehe-/Lebenspartner

Anmeldung:

Jetzt anmelden

Ich möchte mich für folgendes Seminar anmelden

Meine Daten






Bitte wähle eine Veranstaltung aus:

Ich komme mit




Geschlecht
Hund 1




Geschlecht

Hund 2




Geschlecht

Hund 1




Geschlecht

Hund 2




Geschlecht

Für alle weiteren Hunde benutze bitte das Nachrichtenfeld!

Details

Beginn:
27. Oktober 2018 um 10:00
Ende:
28. Oktober 2018 um 17:00
Eintritt:
€120
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Hundezentrum MOSEL DOGS
Am Bahndamm 21
Schweich, Rheinland-Pfalz 54338 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
06502 9957664

Veranstalter

MOSEL DOGS
Telefon:
06502 9957664
E-Mail:
info@mosel-dogs.de