Büro- und Besuchshunde und „Begleithunde im sozialen und pädagogischen Kontext“

Nachdem wir nun zwei Jahre Menschen und ihre Hunde für den tiergestützten Einsatz in diversen Einrichtungen vorbereiten, haben wir uns entschlossen die Ausbildung auch für jene attraktiv zu machen, die mit ihren Hunden ehrenamtlich in Pflegeheimen unterwegs sind, oder ihre Menschen sonstwo zur Arbeit begleiten. Eine verkürzte Ausbildung mit allen wesentlichen Inhalte für Hunde die als reine Besuchshunde ihre Menschen bereiten.

Hunde öffnen Türen, das ist schon lange bekannt. Sie helfen Menschen Freundschaften zu schließen, ins Gespräch zu kommen und unterstützen vieles auf sozialer Ebene. 

Der sozial-pädagogische Besuchshund begleitet seinen Menschen im sozialen, pädagogischen oder Gesundheitsbereich. Er ist ohne therapeutische Ausbildung und somit kein Therapie- oder Assistenzhund. Er ist dabei, begleitet seinen Menschen zur Arbeit oder in ein Ehrenamt und soll Dritte motivieren Kontakt aufzunehmen und sich zu öffnen.

Voraussetzungen

Der MOSEL DOGS Besuchshund kann eigesetzt werden als Begleitung in folgenden Institutionen
Ausbildungsinstitute (Schulen, Förderschulen, Sprachschulen, Universitäten. Kindergarten, Kinder- und Jugendbetreuung und Kinderhei. Behinderteneinrichtung und integrative Bereich. Alten-/Seniorenheim. Krankenhaus und Pflegeheim, Hospiz. Praxen für Psycho- oder Physiotherapie, Logopädie und Ergotherapie. Büro und Verwaltungen.

Die Inhalte

Die Ausbildung zum spBH beinhaltet insgesamt 5 Module aus denen einzelne Module für den Besuchshund entnommen sind (gekennzeichnet mit B)

Modul I – Basiswissen & Didaktik

  • Recht. Gesundheit. Hygiene. (B)
  • Tiergestütztes Arbeiten.
  • Didaktik

Modul II – Lernen. Aktivieren. Konditionieren.

  • Lernverhalten
  • Lernverhalten. Praktisches Arbeiten.
  • Allgemeiner Gehorsam (B)

Modul III – Kommunikation, Körpersprache, Ausdrucksverhalten

  • Gesundheit. Aggression. Stress. (B)
  • Körpersprache Hund. (B)
  • Kommunikation Mensch-Mensch. Mensch-Hund.

Modul IV – Mensch-Hund-Beziehungen

  • Führung und Kompetenz. (B)
  • Beziehung. Bindung. Kommunikation und Konzentration.
  • Selbstreflexion/Videoanalysen

Modul V – Tiergestütztes Arbeiten

  • TGspA mit Kindern
  • TGspA mit Jugendlichen
  • TGspA mit Erwachsenen

 

Prüfungsvobereitung & Abschlussprüfung

Neuer Ausbildungsblock ab Mai 2020

Vorstellung der Ausbildung, Aufgabenbereiche und Möglichkeiten als Facebook Video: Video hier streamen!

BLOCK I
Samstag 16. Mai 2020. 16 bis 19 Uhr. (B)
Sonntag 17. Mai 2020. 10 bis 13 Uhr. Pause. 14 bis 17 Uhr.

BLOCK II
Samstag 13. Juni 2020. 16 bis 19 Uhr.
Sonntag 14. Juni 2020. 10 bis 13 Uhr. Pause. 14 bis 17 Uhr. (B)

BLOCK III
Samstag 29. August 2020. 16 bis 19 Uhr.
Sonntag 30. August 2020. 10 bis 13 Uhr. Pause. 14 bis 17 Uhr.

BLOCK IV
Samstag 19. September 2020. 16 bis 19 Uhr
Sonntag 20. September 2020. 10 bis 13 Uhr. (B) Pause. 14 bis 17 Uhr.

BLOCK V
Samstag 24. Oktober 2020. 16 bis 19 Uhr (B)
Sonntag 24. Oktober 2020. 10 bis 13 Uhr. Pause. 14 bis 17 Uhr.

Nächste Ausbildungsklasse ab März 2021.

Details

Unsere Module finden in entspannter Atmosphäre auf unserem Gelände, teils in unserem Schwedenhaus statt. Bei Bedarf mit wohliger Wärme aus unserem Bullerjan.

 Gesamtkosten 1290 Euro (inkl. Eignungstest, Prüfung und Kenndecke)
 Gesamtkosten Besuchshund 390 Euro (inkl. Eignungstest, Prüfung und Kenndecke)
 
Eignungstest separat 90 Euro pro Mensch-Hund-Team.
 inklusive Handout

Teilnehmerzahl

 Maximal 6 bis 12 TeilnehmerInnen

Anmeldung

Jetzt anmelden

Ich möchte mich für folgendes Seminar anmelden

Meine Daten






Bitte wähle eine Veranstaltung aus:

Ich komme mit




Geschlecht
Hund 1




Geschlecht

Hund 2




Geschlecht

Hund 1




Geschlecht

Hund 2




Geschlecht

Für alle weiteren Hunde benutze bitte das Nachrichtenfeld!